Museum das Naufragos – Das erste Museum in Boa Vista

museu dos naufragos

Das schiffbrüchige Museum, das erste kapverdische Geschichts- und Kunst-Museum in Boa Vista. Der Naufragos Museum wurde von der Naufragos Association gegründet und entwickelt. Nach drei Jahren harter Arbeit für eine ganze Familie wurde am 17. November in Boavista in der Stadt Sal Rei eines der schönsten Museen Kap Verdes eröffnet. Außergewöhnliche Arbeit, die unbedingt unterstützt werden muss.

Dieses Museum wurde aus Materialien gebaut, die auf der Insel gefunden wurden, mit besonderem Augenmerk auf das Recycling von Materialien. In den verschiedenen Abteilungen finden wir eine Dauerausstellung, die die anthropologische Kultur Kapverdes sowie ihre Kunst und Geschichte durch verschiedene Ansätze darstellt und die Besucher auf die Relevanz und Einzigartigkeit der kreolischen Kultur aufmerksam macht.

Die Geschichte wird aus der Sicht eines im Meer des Lebens verlorenen „Ausgestoßenen“ erzählt; die Schiffswrack-Metapher bezieht sich auf den Zustand des Menschen, der sich wie Jonas, Ulysses und Robinson Crusoé auf die Suche nach Wissen auf offener See macht, weit weg von zu Hause und was richtig ist. Die Geschichte, Kultur und Vielfalt der Vergangenheit und bieten einen Ort für eine offene Debatte über die Zukunft und ein besseres Verständnis dafür, was es bedeutet, über die bloße ethnische Zugehörigkeit hinaus menschlich zu sein. In den oberen Abteilungen des Bauwerks finden temporäre Ausstellungen lokaler und internationaler Künstler statt, die Kunst als universelle Sprache symbolisieren.