Kite Downwind auf den Kapverdischen Inseln

Kite Downwind auf den Kapverdischen Inseln.

Ein nicht kommerzielles Projekt das seinesgleichen sucht! Der Kite Downwind entstand vor 4 Jahren mit der Idee und Motivation Spenden für den Kindergarten hier auf der Insel Boa Vista zu sammeln. Jede Teilnehmerin und Teilnehmer zahlte für die Teilnahme eine „registration fee“ und das was am Ende übrig geblieben ist, wurde und wird zukünftig zu 100% in den Kindergarten investiert.

Für diese Teilnahmegebühr von Euro 390€ bekommen die Kite Downwind’er ein grandioses Angebot für 2019! Ulrich Frank der Gründer von www.kite4change.com kümmert sich schon im Vorfeld persönlich um jede Teilnehmerin und Teilnehmer. Die Reiseplanung, die Unterkunft, der Flughafentransfer und alle Downwind Trips auf der Insel sind zusammen mit den besten einheimischen Kitesurfern geplant und organisiert.
Dieser Kite Event auf den Kapverdischen Inseln, welche die beiden Inseln Sal und Boa Vista mit einem spektakulären Downwinder verbindet, geht im Februar 2019 in die dritte Runde.

Letztes Jahr ging es schon richtig zur Sache, die Kapverdischen Kitesurf Legenden Matchu Lopes und Mitu Monteiro, zusammen mit einheimischen Talenten und vielen Europäern, hatten bei bis zu 30 ktn Wind und einer großen Portion Wellen sehr viel Spaß. Aus Sicherheitsgründen startete das Rennen erst kurz vor Boa Vista und Matchu konnte sich den Titel holen, gefolgt von Sean Guy und Arsenio Dias. Der ganze Downwind Event endete in einer Riesen-Downwind-Strand-Party, mit Live Musik, Lagerfeuer und gefühlt mit allen Einwohnern der Insel.

Nun ist es wieder soweit, vom 13. bis 20. Februar 2019 findet der größte Kite-Event auf den Kapverdischen Inseln statt.
Bis zu 50 Kitesurferinnen- und Surfer treten für eine vollgepackte und intensive Woche an, ein einmaliges Erlebnis zu genießen, bestehend aus Downwind Trips mit lokaler Surf-Kultur und dem Mega Downwind’er mit über 75km Distanz von Sal nach Boa Vista, mitten im Atlantischen Ozean gelegen.
Zwei große Boote mit ausgebildeter Crew, sind ausschließlich für die Sicherheit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer besorgt. Eine professionelle Filmcrew wird die unglaubliche Stimmung, sowohl auf dem Wasser wie auch, als Zuschauer am Beach, kameramäßig festhalten.

Ulrich Frank, genannt Uli, wurde in der Vergangenheit immer wieder gefragt, warum engagiert du dich so für diesen Kite Downwind’er auf den Kapverdischen Inseln, seine Antwort ist: „ Für mich ist das kein Business! Hier geht es darum unsere gemeinsame Leidenschaft für das Kitesurfen zu teilen, die Kapverdische Kultur zu erleben, einen Nutzen zu stiften und einen guten Zweck zu unterstützen und getreu unserem Motto: „ A true Adventure“ einen Kiteurlaub zu erleben den es so, nirgendwo auf diesem Kitesurfplaneten zu erleben und genießen gibt und getreu dem Motto hier auf den Insel – No Stress!„
Interessierte Kitesurferinnen und Kitesurfer können sich ab sofort, für diesen spitzen Event mit nur wenigen Klicks auf der Webseite www.kite4change.com registrieren und/oder das Projekt mit unterstützen.