Der spanische Frachter Cabo Santa Maria

Der spanische Frachter Cabo Santa Maria

Der spanische Frachter Cabo Santa Maria ist seit 50 Jahren am Strand von Santa Maria in Boa Vista inhaftiert. Er segelte im September 1968, angeführt vom erfahrenen Fernando De Solis, mit einer Besatzung von 38 und 5 Passagieren. Er trug Essen, Geschenke für General Franco und seine Anhänger und Maschinen.

Sie verließen Genua, indem sie nach Buenos Aires gingen und mehrere Häfen im Mittelmeer sowie die Kanarischen Inseln und einen Stopp in Porto De Santos (Brasilien) anlegten.Cabo Santa Maria war ein modernes Schiff mit fortschrittlicher elektronischer Navigation und einer sehr erfahrenen Crew auf der Mittelmeer-Südamerika-Route, das 1957 in den großen Werften von Cartagena von der Firma Bazán de Construcciones Navales gebaut wurde.

Die Wracks von Cabo Santa Maria sind zu einem Symbol für Boa Vista und die Kapverden geworden. Als Inspirationsquelle für Maler und Fotografen illustrierten sie oft Postkarten, Bücher und Zeitschriften. Ein Besuch ist für Touristen ein Muss. Heutzutage ist die Struktur des großen Schiffes aufgrund von Korrosion, Wellenschlag und Stürmen kaum zu überbrücken.

Das Wrack sieht aus wie das Skelett eines majestätischen Tieres, das seine Reise noch nicht beendet hat. Nach 50 Jahren ist es Zeit, nicht so sehr den Unfall zu feiern, sondern die Gabe des Meeres, die in einer Zeit des Hungers die Menschen in Boa Vista nährte.

Depois de 50 anos, é tempo de celebrar não tanto o acidente, mas o presente do mar que em um tempo de fome alimentou o povo de Boa Vista.

Andere interessante Neuigkeiten

Neues Alkoholgesetz – IGAE klärt Zweifel

Letzten Freitag, den 4. Oktober, trat ein neues Alkoholgesetz in Kraft, aber viele der Internetnutzer sind im Zweifel oder diejenigen, die behaupten, mit der Anwendbarkeit des neuen Gesetzes "verwechselt" zu sein. Die meisten der aufgeworfenen Fragen, unter ihnen, fallen auf, wenn in Bars, Restaurants, Lebensmittelgeschäften und Bars mit Tisch auf der öffentlichen Straße der Verkauf [...]

Kap Verde – Verbesserungen in der Telekommunikation und im Gesundheitswesen

Kap Verde will Investitionshemmnisse durch Verbesserungen in den Bereichen Telekommunikation und Gesundheit überwinden Der kapverdische Finanzminister Olavo Correia traf sich mit wichtigen Investoren, um das Wachstumspotenzial des Landes zu erörtern. Armut und eine geringere Innovationsfähigkeit wurden als Hindernisse für das Wirtschaftswachstum identifiziert. Kap Verde ist jedoch bereit, umfassende Änderungen vorzunehmen, die diese Hindernisse überwinden können. [...]

Ziegenkäse von der Insel Boa Vista

Nach der Entdeckung des Archipels wurde auf Boa Vista Island Viehbestand geschaffen, insbesondere Ziegen, deren Fleisch und Häute Schiffe lieferten, die Sklaven nach Brasilien brachten, und waren Produkte des Handels mit Europa. Die Insel hatte außer Baumwolle keine landwirtschaftliche Produktion. Mais und Bohnen zur Versorgung der Bevölkerung kamen aus Santiago. Um die Wirtschaft der Insel [...]

Woche von Morna auf Boa Vista

Morna ist das Musikgenre, das das kapverdische Volk am meisten identifiziert. Es ist wirklich ein nationales Symbol, genau wie Tango für Argentinien, Rumba für Kuba, Fado für Portugal usw. Andere kapverdische Musikgenres werden mehr oder weniger geschätzt, je nach Alter des Zuhörers, in der Saison des Jahres, im Herkunftsland und persönlicher Geschmack, aber in Kap [...]

Duque Von Bragança

Duque Von Bragança Vor der Bucht von Sal Rei befindet sich eine kleine Insel mit dem starken Namen "Duque von Bragança", die von den Portugiesen gebaut wurde, um den möglichen Angriffen der Piraten entgegenzuwirken. Das Sal Rei ihéu ist eine unbewohnte Insel vor der Insel Boa Vista auf den Kapverden. Es liegt 1 km südwestlich [...]

Geschichts festival Praia da Cruz

Interview mit Djugan über die Geschichte des Festivals "Praia de Cruz Andere interessante Neuigkeiten